Regelung zum Brückenfest getroffen

Auf der Sitzung der Schwaaner Stadtvertreter am 11.09.2019 beantragten die Grünen, künftig im Rahmen des jährlichen Stadtfestes in Schwaan („Brückenfest“) nur noch ein Feuerwerk zu veranstalten. Dem vorausgegangen war jahrelange Kritik zahlreicher Bürger, die sich über das zweite Feuerwerk beschwerten und eines für völlig ausreichend hielten.

Daher wurde der Antrag gestellt, zu dessen Begründung es heißt:Das Schwaaner Brückenfest wurde früher grundsätzlich mit einem Abschlussfeuerwerk beendet. Inden letzten Jahren ist man dazu übergegangen, zwei Feuerwerke abzubrennen. Das findet zunehmend zahlreiche Kritiker. Diese bemängeln die Geldverschwendung, die Umweltverschmutzung und den zusätzlichen Lärm.

Der Antrag wurde nach kurzer Diskussion und einer kleinen Änderung (auf Vorschlag der UWS) mit großer Mehrheit (11 Ja, 1 Nein, 5 Enthaltungen) angenommen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel