Bürgermeister Steffen Marklein

Bürgermeister Steffen Marklein

Sanierung und Umbau des „Alten Pferdestalls“ in Bröbberow

Die Gemeinde Bröbberow entwickelt sich seit Jahren zu einem Ort der gelebten Gemeinsamkeit und Inklusion. Vieles konnte bislang schon umgesetzt werden. So gibt es in der Gemeinde z.B. bereits seit längerem eine Kita und eine Grundschule.
Das bislang größte Projekt, das die Gemeinde auch finanziell vor große Herausforderungen stellte, ist die Umsetzung der Idee zur Erhaltung und Neugestaltung der Gutsanlage Bröbberow. Dafür mussten auch Flächen und Gebäude erst erworben werden. Letztere waren um die Jahrtausendwende stark sanierungsbedürftig, teils verfallen.
Seitdem konnte vieles realisiert werden, auch mit Unterstützung anderer Eigentümer: Rettung des Gutshauses, Sanierung des Verwalterhauses, Bebauung der Südseite der Hofanlage, …. Im Gutshaus konnte z.B. nach dessen Herrichtung eine Tagespflege einziehen. Eine große Herausforderung aber war das Projekt „Alter Pferdestall“, die Sanierung des denkmalgeschützten Stalles des ehemaligen Gutshofes mit dem Ziel der Errichtung einer barrierefreien Begegnungs- und Dienstleistungsstätte. Nach Jahren der Vorbereitung und des Bauens ist es nun soweit: Der Bau kann an den Mieter, die „Wohnen ohne Barrieren GmbH“, übergeben werden. Der Bröbberower Bürgermeister Steffen Marklein (Grüne), der selbst unzählige Stunden auf dem Bau verbrachte, dankt nun allen Helferinnen und Helfern, die ehrenamtlich in ihrer Freizeit mit dazu beitrugen, das Projekt voranzubringen und zu vollenden

Näheres zum Projekt:

http://www.gemeinde-broebberow.de/

https://www.svz.de/lokales/buetzower-zeitung/Broebberow-Der-Alte-Pferdestall-bekommt-seinen-Feinschliff-id30614887.html

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel